Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Kooks-Konzert

Howdy,

gestern habe ich mein wahrscheinlich letztes Konzert in Kopenhagen besucht. Vom Zeitplan her hätte es eigentlich gar nicht gepasst, aber da ich die Karte schon Anfang September ergattert hatte, war es keine Frage, ob oder nicht.

Wer waren die Hauptakteure?

- The Kooks. Aufsteigender Brit-Pop-Stern. Optisch ist die Herkunft vor allem hairstyle-technisch offensichtlich. Die Burschen (zwischen 85er und 87er Baujahr) haben heuer u.a. nen MTV-Award als bester Act aus Großbritannien ergattert. Ihre bekannteste Single "She moves in her own way" läuft seit Wochen tagtäglich aufm dänischen Radio rauf und runter.

Das Konzert war seit langem ausverkauft. (Selbiges gilt übrigens auch für die Auftritte in Hamburg oder Berlin). Location größenmäßig mit der Mälze vergleichbar. D.h. max 250 Konzertbesucher. Nicht schlecht. Natürlich sind Lichtorgel oder Sound-Effekte nicht optimal. Aber bei 15 Euro, was will man da alles erwarten.

Eine tolle Band, feine Songs, v.a. eine ziemlich einprägsamer Sänger - das Ganze 7 Fahrradminuten von mir entfernt - fein, fein.

Da dies auch erst die 1. Platte is, merkt man, dass die Burschen noch nicht allzuviel Tournee-Erfahrung (im Vgl zu Keane z.B.). Dennoch ein sehr gelungener Auftritt und somit sehr ansprechender Abend.

So: Damit habe ich jetzt Ska, Reggae, dänische Schlager, dänischer HipHop, amerikan. HipHop, Rock, BritPop hinter mir. Gibts wohl nix zu klagen. Am 9.12. spielen die Red Hot Chili Peppers 4 Gehminuten von mir entfernt. Ich hoffe, kurz vor Beginn noch ne Schwarzmarktkarte aufzugabeln. Damit wär das als i-Tüpferl ein glorreicher Abschluss.

BG aus Kobenhaven, Diderinho
( der heute in genau 1 Monat wieder niederbayerischen Boden betreten wird)

Der Link mit ein paar Songs:
http://www.thekooks.de/

 

24.11.06 10:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen