Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

MTV European Music Awards Teil 3

The Killers!!!! Diesjähriger Gewinner in der Kategorie "Rock". Genial. Die Jungs aus Kalifornien glänzten vor ein 2, 3 Jahren mit "Somebody told me" und diesmal v.a. mit "when you were young".
Man merkt den Jungs den Kälteschock deutlich an. Leider fällt sogar mir trotz meinem nicht gerade feinen Gehör auf, dass das Mikro viiiiiiieeeeeelll zu leise im Vergleich zum Rest wahrgenommen werden kann. Die flehenden Gesten des Sängers werden leider nicht von Erfolg gekrönt. Deshalb kamen die Jungs leider nicht annähernd ihren Ansprüchen gebührend an. Folglich 4 gute, aber nicht tolle Songs und leider auch nicht ihr Megahit. Ziemlich genervt verlassen die Killer ohne ein "danke" oder "servus" die Bühne.....

Nach 20 Minuten zeigen sich die Jungs doch nochmal. Erneut "When you were young" diesmal live geschaltet gen Bella Center und um Klassen besser als beim 1.Mal. Auch ein Happy End fürn Sänger.

Ok - Jet, Killers. Der Abend hat sich definitiv schon bezahlt gemacht. Aber...

.. aber der absolute, einmalige Höhepunkt folgt eine halbe Stunde später.
Snooooooooppppppp Doggy Dog mit Hip Hop-Sternchen Pharrell.
Im Vergleich zu den Vorgängern mit herausragender Bühnen-Deko, Hammer-Outfit, weiblichen Augenweiden, Top-Gelaunten Performern und einfach Animateuren in Perfektion. Die Skandinavier toben ohne Ende. Wahnsinn. Genialst. Stimmungsmäßig der absolute Höhepunkt des Abends.
(auch hier die Fotos beim nächsten Mal)

beim nächsten Mal folgen noch einige gestraffte Abschlusscomments

Ach ja: Snoop Doggy Dog is übrigens dieser Herr:
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,446445,00.html

 

9.11.06 23:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen